Beach goes Ortenau

Am Wochenende 23.-24. Juli treffen sich die besten Beacher auf dem Offenburger Marktplatz. Wie immer hat der VCO rund ums Turnier auch ein tolles Rahmenprogramm gebastelt.

Alle wichtigen Informationen bitte dem Flyer entnehmen.

 

Der „Innenstadt-Sandkasten“ wartet auf die Top-Teams

Der LBS Cup Beachvolleyball 2016 macht auf dem Marktplatz und im Strandbad Gifiz Station

Am kommenden Wochenende, 23./24. Juli, heißt es wieder einmal „Sommer, Sonne, Sand in der Offenburger City“. Spitzen-Beachvolleyball-Paare aus ganz Deutschland werden sich im Rahmen des LBS Cups Beachvolleyball 2016 um Ranglistenpunkte und Preisgeld messen.

Dieses Event ist mittlerweile zu einer festen Größe im „Marktplatz-Jahresverlauf“ geworden, und weil aufgrund der großen Teilnehmerzahl am Samstag nicht nur auf dem Marktplatz, sondern auch im Strandbad Gifiz gespielt wird, kann der Slogan „Sommer, Sonne, Sand“ mit „Wasser und Strand“ erweitert werden. Das ist das Besondere und das Versöhnliche am Offenburger Turnier, denn diejenigen Teams, die früh ausscheiden, können immerhin noch einen Badetag im Gifiz genießen. Gespielt wird nämlich nach dem harten „Double-Out-Modus“, was bedeutet, dass man nach der zweiten Niederlage ausscheidet und sich ganz dem Baden und/oder Grillen widmen kann.

Das Turnier beginnt am Samstag ab 9:30 Uhr und am Sonntag ab 11:00 Uhr. Das Halbfinale der Damen wird bereits am Samstagabend auf dem Marktplatz ausgetragen. Der Sonntag beginnt um 11:00 Uhr mit den Herrenhalbfinals, anschließend geht es dann bei den Damen um Platz drei, im Anschluss dann das Spiel um Platz drei bei den Herren. Ab etwa 14:00 Uhr beginnen dann die Endspiele.

Bei den Damen werden eine ganz Reihe von aktuellen und ehemaligen Spielerinnen des VC Offenburg den Sand „durchpflügen“. So ist der aktuelle Zweitligist VC Printus Offenburg mit dem Team Sophie Schellenberger/Richarda Zorn vertreten, die am vergangenen Wochenende mit Platz 1 beim A-Turnier in Freiburg für Furore sorgten. Mit Tanja Loritz, Eva-Maria Preuß und dem Paar Laura Sutor/Annika Foit sind weitere ehemalige VCO-Spielerinnen am Start. Sie werden es nicht leicht haben, denn Eva Schilf, die aktuelle Ranglistenerste der LBS Cup Beachvolleyball 2016 – Serie wird mit ihrer Partnerin Verena Wutzler ihren Spitzenplatz verteidigen wollen. Mit Nadine Volkmer und Jenny Wickler sind weitere Top-Ten-Spielerinnen vertreten, sodass sich die Zuschauer auf hochklassige Begegnungen freuen können.

Bei den Herren hält lediglich der ehemalige Regionalligaspieler Fabian Schmidt die „VCO-Fahne“ hoch. Mit seinem Partner Christian Eckenweber gehört er zu den Teams, die für das Finale in Frage kommen. Auf dem Weg dorthin wird er sich aber mit starken Gegnern messen müssen, denn auch bei den Herren sind zahlreiche „Top-Ten-Spieler“ dabei, die ein gewichtiges Wörtchen mitreden werden.

Beim LBS Cup Beachvolleyball 2016 auf dem Offenburger Marktplatz stehen für die Zuschauer zwei Tribünen bereit, der Eintritt ist frei. Schon am Freitagnachmittag wird auf der Anlage gebeacht. Die Sponsoren des VCO messen sich im „Quattro-BeachVolleyball“.